Stellungsnahme zu den Straßensanierungen „ In den Kreuzwiesen“ und „Heddesbacher Str. „im Gemeinderat v. 14.6.2018

Wir freuen uns, dass wir heute Abend die Vergabe Straßensanierungen von Teilbereichen der Straßen „ In den Kreuzwiesen“ und „Heddesbacher Str.“ an die Firma Gärtner beschließen können.

Vorausgegangen war eine Erhöhung des Haushaltansatzes auf 100.000,-€ für Straßensanierungen, die die CDU-Gemeinderatsfraktion in der Klausurtagung bereits vor zwei Jahren beantragt hatte.

Gleichzeitig haben wir den Antrag auf die Sanierung der meist befahrenen Straße in Schönau „ In den Kreuzwiesen“ gestellt. Über diese Straße rollen nicht nur der gesamte Schwerlast-Verkehr ins Gewerbegebiet, sondern auch der Busverkehr und der PKW-Verkehr an die zwei dort ansässigen Supermärkte. Die Straße wird also dort tag-täglich schwer beansprucht und ist deshalb, um weitere Schäden zu vermeiden, dringend sanierungsbedürftig.
Die Vergabe sieht heute auch die Sanierung der Heddesbacher Str. in Teilbereichen vor. Hier freuen wir uns, dass unsere Anregung „Leerrohre“ für die künftige Glasfaserverkabelung berücksichtigt werden.

Insgesamt beschließen wir heute die Vergabe von zwei sanierungsbedürftigen Straßen in Teilbereichen und geben hierfür knapp 200.000,-€ aus.

Die CDU-Gemeinderatsfraktion, hatte sich die Erneuerung der Straßen anders vorgestellt. Wir hätten uns gewünscht, dass zuerst die Straße in den Kreuzwiesen ganz angegangen wird, um eine Baustelle vollständig abzuschließen und danach die Heddesbacher Str.. Nicht nur um Mehrkosten der Baustelleneinrichtung zu sparen, sondern auch um eine angefangene Sanierung nicht an anderer Stelle durch eine zweite Maßnahme zu ergänzen, sondern zügig eine angefangene Baustelle vollständig abzuschließen.

Mit diesem Vorschlag konnten wir uns im Gemeinderat leider nicht durchsetzen.

Dennoch sind froh, dass die beiden Teilsanierungen jetzt angegangen werden.

Wir wissen alle, dass der Zustand unserer Straßen in Schönau nicht gut ist. Deshalb müssen mittel- und langfristig alljährlich große Beträge bereitgestellt werden, um unsere Straßen verkehrssicher zu machen und zu erhalten.

Die CDU-Gemeinderatsfraktion stimmt deshalb der Vergabe zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.