**Mittel aus dem Gemeinde-Ausgleichstock für Schönau**

Abgeordneter Dr. Albrecht Schütte und Fraktionsvorsitzender Heinrich Ludwig Runz freuen sich über Förderung der Straße „In den Kreuzwiesen“

Ende November hat das Regierungspräsidium Karlsruhe die Empfänger der zweiten Verteilungsrunde des Ausgleichstocks bekannt gegeben. Insgesamt erhalten fünf Gemeinden aus dem Rhein-Neckar- Kreis Investitionshilfen, darunter gleich drei aus dem Wahlkreis Sinsheim.

Nach Schönau werden 15 Tausend Euro fließen. Mit dieser Investitionshilfe wird die Gemeinde bei der Sanierung der Straße „In den Kreuzwiesen“ unterstützt, teilte Albrecht Schütte dem CDU- Fraktionsvorsitzenden Heinrich Ludwig Runz, bei einem kürzlich stattgefundenen Dialoggespräch mit.

Den Antrag für die Sanierung „In den Kreuzwiesen“ habe die CDU-Gemeinderatsfraktion bereits vor drei Jahren gestellt. Der erste Bauabschnitt wurde bereits umgesetzt. In diesem Jahr waren für diese Sanierungsmaßnahmen im Haushalt Mittel in Höhe von 120.000, -€ eingestellt. Leider konnte der zweite Abschnitt Corona bedingt und wegen einer Haushaltsperre nicht fortgesetzt werden. Der schlechte Zustand der Straßen beschäftige die CDU schon seit Jahren. Wir werden unter Berücksichtigung der finanziellen Situation weiter an diesem Thema dranbleiben.

Im Weiteren ging es in diesem Dialoggespräch mit dem Abgeordneten, auch um das Gesamtkonzept „Oberes Tal“. Die CDU habe für die nächste Gemeinderatssitzung einen Antrag gestellt, in dem verbindlich die zeitliche Umsetzung der Sanierung der Sporthalle, der Neubau des Feuerwehrgebäudes, die Umsetzung des von der CDU- beantragten Energiekonzeptes und eine neue Heizungsanlage für die Carl-Freudenberg-Schule festgeschrieben werden soll, so Runz.

Dr. Albrecht Schütte und Heinrich Ludwig Runz waren sich einig, dass mit dem Neubau eines Feuerwehrgerätehauses, die Stadt Schönau einer drängenden Aufgabe nachkommen müsse.

Beide werden weiterhin in Kontakt bleiben, damit die Stadt Schönau für die bevorstehenden großen Maßnahmen die grössstmöglichste finanzielle Unterstützung an Fördermittel bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.